DAF - Depot "Take it-bring it"

 

Das DAF - Depot "take it - bring it" befindet sich in den Räumen neben der Ausgabestelle der "Tafel" 

Hoetmarer Str. 32 in Sendenhorst

 Es ist geöffnet

freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr

 

Jeden Freitag haben dort bedürftige Flüchtlinge die Möglichkeit, den eigenen Hausstand zu vervollständigen. Das Angebot reicht von Geschirr und Besteck über kleine Haushaltsgeräte zu Schuhen, Kleidung, Bettwäsche und Kleinmöbeln.

Annahmezeit

für gebrauchte, guterhaltene Kleidung und Haushaltswaren

 

nur Donnerstags von 15 – 16 Uhr.

 

Art der Spenden

 

Winterkleidung ist zur Zeit genug vorhanden.

 

Ab März bitten wir um modische Frühjahrs-/Sommerkleidung und -/schuhe für Kinder, Männer und Frauen. Dabei bitten wir zu berücksichtigen, dass die Statur der männlichen Flüchtlinge meist klein und schmal oder groß und schmal ausfällt.

 

Im Haushalt sind vor allem elektrische Kleingeräte wie Mixer,Wasserkocher, Mikrowellen, Schreibtischlampen, CD-Spieler und Staubsauger begehrt.

 

Für die Mobilität werden nach wie vor Fahrräder gesucht.

 

Wichtig ist auch die Versorgung der kleinen und „großen“ Schüler mit Schultaschen oder Rucksäcken mit Zubehör wie z.B. Etuis oder Collegeblocks usw..

 

Unter den Flüchtlingen gibt es auch Musiker, die ohne Instrument verstummen. Gitarren und Key-boards sind daher willkommen.

 

Aktuell wird in der Wersehalle in Albersloh eine Mittwochs-Strickrunde eingerichtet. Dafür werden Stricknadeln und Wolle gesucht. Woll- und Stricknadelspenden können in der Wersehalle oder im Depot abgegeben werden.

 

Für das Bestehen unserer Einrichtung sind wir auch weiterhin auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Also, nutzen Sie Ihren Frühjahrsputz, um nicht mehr benötigte Dinge, die noch in gutem Zustand sind, einer neuen Bestimmung zuzuführen.

 

 

Personen, die noch gut erhaltene gebrauchte Sachen spenden möchten, können sich auch telefonisch mit Johanna Bartsch-Schweer unter der Telefonnummer 02535-931 48 35 in Verbindung setzen oder jederzeit über die Kontaktseite dieser Homepage melden, wenn Sie hier klicken.

 

Bei größeren Gegenständen würden wir es begrüßen, wenn die Spender/-innen eine Mail mit entsprechenden Fotos der zur Spende vorgesehenen Gegenstände schicken könnten. Dann können wir direkt feststellen, ob die Spenden sofort gebraucht werden oder zur Vermittlung zunächst an die Pinnwand im Depot kommen.